ˈɪnhaltə

Je besser, desto unbemerkt.


Storytelling, Strategie, Inhalte - ist das am Ende nicht alles dasselbe? Ja und nein. Es handelt sich um drei eigenständige Bereiche, die einander beeinflussen und miteinander in Wechselwirkung stehen. Weshalb es Sinn ergibt, sie alle im Blick zu haben, wenn es um die Entwicklung langfristig wirksamer Narrative geht. 


Beim Storytelling geht es um die zugrundeliegende Geschichte, die Sie über etwas (oder sich) erzählen möchten. Bei der Strategie um die Synchronisierung des Narrativs (also Ihrer Erzählung) mit allfälligen unternehmerischen Entscheidungen (also Ihrem Handeln). Beim Inhalt wiederum gilt es, die Schnittmenge zwischen Erzählung und Handlung in passenden Kommunikationsmassnahmen abzubilden.


Im Idealfall wirkt am Ende all das wie aus einem Guss. Damit das klappt, unterstütze ich Sie in allen drei Bereichen - egal, ob es sich um Ihren ersten Pitch, stagnierende Geschäftsfelder, komplexe Produkte oder schwer zu vermittelnde Inhalte handelt.


Gemeinsam definieren wir eine glaubwürdige Storyline, schärfen die unternehmerische Strategie und entwickeln relevanten Content, um Ihre Geschichte mit den richtigen Mitteln den richtigen Zielgruppen zu vermitteln. Klingt nach viel Arbeit, macht aber auch ziemlich Spass. Versprochen.